´

TÜV-zertifiziertes Holzspielzeug

Der TÜV Rheinland bietet verschiedene Prüfungen und Zertifizierungen für Spielzeug und Holzspielzeug an. Denn Eltern möchten, dass ihre Kinder unbeschwert spielen können und sich daher sicheres Spielzeug wünschen.

Der TÜV Rheinland führt die Prüfung und Zertifizierung von Spielzeug nach der Richtlinie 2009/48/EG „Sicherheit von Spielzeug“ und den europäisch harmonisierten Normen wie beispielsweise EN 71, EN 62115 durch: Vom Teddybär bis zur Holzeisenbahn.
Die "Spielzeug-Richtlinie" betrifft alle Erzeugnisse, die zum Spielen für Kinder im Alter von bis zu 14 Jahren bestimmt sind. In Verbindung mit der Zertifizierung Ihres Produktes kann ein TÜV Rheinland GS-Zeichen vergeben werden.

"Spielzeug-Richtlinie"

Die europäische Richtlinie 2009/48/EG „Sicherheit von Spielzeug“ gilt für das Inverkehrbringen von Spielzeug in der Europäischen Gemeinschaft oder anderen Drittstaaten, die ebenfalls die EU-Gesetzgebung anwenden. Sie betrifft Hersteller wie auch Importeure von Spielzeug. In dieser EU-Richtlinie sind die Sicherheitsanforderungen festgelegt, die verhindern sollen, dass bei einem "bestimmungsgemäßen" oder vorherzusehenden Gebrauch unter Berücksichtigung des üblichen Verhaltens von Kindern die Sicherheit und Gesundheit der Kinder oder Dritter gefährdet wird.

TUV PROOF

Das Spielzeug mit diesem Zeichen erfüllt die Sicherheitsanforderungen der EG-Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG und enthält über die Mindestanforderungen der Richtlinie hinaus nach dem Stand der Technik keine verfügbaren schädlichen Stoffe. Die Einhaltung dieser Kriterien wird mindestens einmal jährlich überprüft.

Weitere Informationen: http://www.tuv.com

Weitere Normen, Siegel und Kennzeichen: